Willkommen

logos_export-06

Vita

Vita

Die Sopranistin Elisabeth Göckeritz tritt vorrangig als Oratorien- und Konzertsängerin auf. Von Bachs Passionen und Kantaten über Mendelssohns „Lobgesang“ bis hin zu Arvo Pärts „Passio“ spannt sie einen weiten Bogen in ihrem Solo-Repertoire. Ihre besondere Zuwendung gilt dabei den Werken der Barockzeit, so auch in szenischen Produktionen. 2014 sang sie die Partie der Belinda in Henry Purcells „Dido und Aeneas“ im Schweizerischen Märstetten. Im Rahmen des Ekhof Festivals war sie 2012 in der Rolle der Didonia in „Sardanapalus“ von Christian Ludwig Boxberg in Gotha zu erleben. Dieses Projekt wurde in historisch informierter Aufführungspraxis und barocker Gestik gemeinsam mit dem United Continuo Ensemble gestaltet.

Mit ihrem deutsch-französischen Rennaissance-Ensemble Trobar e Cantar (Ensemble in Residence des Festivals Songes d’Annot 2013) wurde sie eingeladen, die erste Gesamtaufnahme der Rondeux und Motetten Adam de la Halles zu realisieren.

Elisabeth Göckeritz singt regelmäßig in den Barockensembles Bach Consort Leipzig und Leipziger Cantorey unter der Leitung von Gotthold Schwarz und ist Mitglied im renommierten Dresdner Kammerchor. Sie war an diversen CD-Produktionen (u.a. der kleinbesetzten Schütz-Gesamteinspielung) des Chores beteiligt und arbeitete mit Dirigenten wie Hans-Christoph Rademann, Trevor Pinnock, Adam Fischer, Reinhard Goebel und Vàclav Luks zusammen.

2011 schloss sie ihr Gesangsstudium bei Regina Werner-Dietrich in Leipzig mit dem Diplom ab und absolvierte anschließend ein Masterstudium bei Hartmut Zabel, Olaf Bär (Liedklasse) und Britta Schwarz (Oratoriengestaltung) in Dresden. Meisterkurse, u.a. bei Klesie Kelly und Dorothee Mields, vervollständigten ihre Ausbildung. Im Rahmen der Internationalen Bachakademie Stuttgart 2013 sang sie unter der Leitung von Hellmuth Rilling.

 

Hören

Hören Sie doch mal rein

Audio

 

DSC_0382-2_quer

 

Repertoire

Repertoire

  •  Weihnachtsoratorium BWV 248
  • Matthäuspassion BWV 244
  • Johannespassion BWV 245
  • Magnificat D-Dur BWV 243
  • Messe h-Moll BWV 232
  • Kantaten (Auswahl)
  • The Messiah HWV 56
  • Foundling Hospital Anthem HWV 268
  • Neun deutsche Arien
  • Gloria HWV deest
  •  Gloria D-Dur  RV 589
  •  Te Deum H 146
  • Membra Jesu nostri BuxWV 75
  • Jesu, meine Freude Bux WV 60
  • Jubilate Domino BuxWV 68
  • Mein Gemüt erfreuet sich BuxWV 72
  •  Musikalische Exequien SWV 279-281
  • Kleine geistliche Konzerte (Auswahl)
  •  Harmonischer Gottesdienst (Auswahl)
  •  Stabat mater
  • „Ach Herr, lass deine lieben Engelein“
  •  Magnificat Wq 215
  •  Requiem KV 626
  • Laudate Dominum KV 339
  • Schöpfung Hob. XX:2
  • Messe F-Dur Hob. XXII:1
  • Hymne „Hör mein Bitten“
  • 42. Psalm „Wie der Hirsch schreit nach frischem Wasser“
  • Paulus op. 36
  • Elias op. 70
  • Sinfonie Nr. 2 „Lobgesang“ op. 52
  •  Requiem op. 48
  •  Oratorio de Noël op. 12
  •  „Christ, der du bist der helle Tag“ op. 6
  •  Et in terra pax
  •  Magnificat
  •  Passio Domini Nostri (Johannes-Passion)
Termine

Termine

 

Seite ist in Arbeit.

Kontakt

Ich höre gern von Ihnen

Kontakt

 

 

Elisabeth Göckeritz

Könneritzstrasse 63
04229 Leipzig

Telefon: 0176/31296872
Email: info@elisabeth-goeckeritz.de

 

163 NEU_hochkant

 

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht